volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic russkaja kosmopoliturbo 2018 semtainment band

Am Samstag, dem 10. Februar, wurde im VolXhaus Fasching auf ganz andere Art gefeiert. Semtainment waren mit einem Line-up der Extraklasse angereist.


volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic russkaja kosmopoliturbo 2018 semtainment band painis

Die steirisch-kärntnerische Formation PAIN IS stürmte mit gewaltiger Kraft die Bühne des VolXhauses und heizte dem ausverkauften Haus ordentlich ein. Die Herren in schwarzem Anzug mit roten Hemden und Krawatten und die hübsche Bassistin im knappen Corsage-Minirock-Outfit, waren nicht nur ein Genuss für die Ohren, sondern auch eine Augenweide. Die 2002 gegründete Band ergoss alte wie neue Nummern über die feiernde Menge und ließ sich gebührend feiern.

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic russkaja kosmopoliturbo 2018 semtainment band painis crowd
Heizten dem Publikum ordentlich ein: PAIN IS

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic russkaja kosmopoliturbo 2018 semtainment band crowd
Der Main Act des Abends zeigte ein großes Herz für seine Fans: RUSSKAJA

Bereits zum zweiten Mal brachte Semtainment die Wiener Kultband nach Klagenfurt und auch dieses Mal wusste die Combo zu überzeugen. Mit Trompete und Potete (einem extra angefertigten Mix aus Trompete und Posaune) bewaffnet, starteten Russkaja in einen unvergesslichen Abend voller Spaß, toller Performance und grandioser Musik. Russkaja steht ja bekanntlich für traditionelle, russische Klänge gepaart mit Ska, Rock und Polkabeats.

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic russkaja kosmopoliturbo 2018 semtainment band georgij

Sänger und Mastermind Georgij betrat mit einem breiten Grinsen die Stage, erteilte Lektionen in der russischen Sprache und ließ die feiernde Menge brav mitmachen.
Hits wie Energia, Barada oder Psycho Traktor waren mit im Gepäck, wie auch eine fette Cover Version des Avicii Songs "Wake me up". Russkaja wissen mit ihrer Turbopolka gute Laune zu verbreiten und hatten das Publikum von Anfang bis Ende in der Hand.

volxhaus volkshaus volxhausklagenfurt volxmusic russkaja kosmopoliturbo 2018 semtainment band mia

Einen Slow-Dance-Song fürs Herz gab es auch, bei dem die Damen die Herren zum Tanz auffordern und diese nicht ablehnen durften. Die außergewöhnliche Violinistin Mia erzeugte mit ihrem Guns'n Roses Cover Gänsehautmomente und zauberte jedem Anwesenden ein Lächeln ins Gesicht.

Die Band genoss den Aufritt sichtlich und stand nach der Show noch lange für Erinnerungsfotos, Autogrammwünsche und Fantalk zur Verfügung.



Mehr Bilder im Facebook-Album

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok